PUBG: ​Test-Server bleiben online bis zum Release von Update 1.0

  • PUBG-Miramar-4-pc-games_b2article_artwork.jpg


    In wenigen Tagen steht PUBG in der Version 1.0 als Download bereit - das Update erscheint am 20. Dezember. Mit dem Patch führen die Entwickler viele Neuerungen und Änderungen ein. Zu den Highlights zählen zweifelsohne das neue Vaulting-System und die Wüsten-Map Miramar. Auf den Test-Servern sind die neuen Inhalte für Playerunknown's Battlegrounds bereits seit wenigen Tagen live. Wie die Entwickler mitteilen, bleiben die Test-Server bis zum Release von Update 1.0 am 20. Dezember geöffnet.


    Die Entwickler von PUBG bereiten ihren Battle-Royale-Shooter auf den Release 1.0 vor. Die Veröffentlichung des ersten finalen Updates ist für den 20. Dezember geplant - bislang befindet sich Playerunknown's Battlegrounds in der Early-Access-Phase. Auf den Test-Servern sind die für den großen Patch geplanten Änderungen und Neuerungen bereits seit wenigen Tagen live. Wie die Entwickler von Bluehole über den Kurznachrichtendienst Twitter mitteilen, bleiben die Test-Server vorerst online.



    Spieler, die Test-Server bleiben solange geöffnet, bis die PC-Version 1.0 auf die Live-Server gespielt wird", kommentiert Bluehole zur Überraschung vieler Spieler. Eigentlich sollten sie zunächst nur bis zum 10. Dezember erreichbar sein. Mit den weiteren Tests soll PUBG wohl bestens auf den bevorstehenden Release von Update 1.0 vorbereitet werden. Eine Downtime der Test-Server soll es heute nicht geben, wie die Entwickler weiter mitteilen. Dennoch könnte es in den nächsten Tagen zu Wartungsarbeiten kommen, falls notwendige Patches aufgespielt werden müssen.

    Auf den Test-Servern probieren Spieler unter anderem das neue Vaulting-System und die Wüsten-Map Miramar aus. Letztere wurde in der vergangenen Woche im Rahmen der Game Awards 2017 der Öffentlichkeit präsentiert - und anschließend direkt auf die Test-Server gespielt. Um Zugriff auf die Test-Server zu erhalten, müssen PUBG-Besitzer den separat erhältlichen Client "Playerunknown's Battlegrounds (Test-Server)" herunterladen. Erzielte Fortschritte werden nicht ins Hauptspiel übertragen. Am 20. Dezember dürfen dann alle PC-Spieler loslegen. Auf Xbox One erscheint PUBG am morgigen Dienstag, den 12. Dezember.



    Quelle: http://www.pcgames.de/Playerun…is-zum-Update-10-1245649/