Ark Patchnotes 261.0 (PC)

    • 07.07.2017 - 18:45 Uhr 3,4 GB
    • Neue Versionsnummer: 261.0 (statt 260.2)


    - Fixes, Fehlerbehebung, Anpassungen


    • Der Ankylo kann nun auch mit seinem Schwanz angreifen, während er sich in einer schwebenden Position befindet
    • Problem mit Boss-Tributen korrigiert
    • Schwarzer Himmel auf The Center korrigiert
    • Problem behoben bei dem das Deaktivieren von Ernte-Einstellungen nicht funktionierte
    • Trike-Laufgeräusch korrigiert
    • Rex-Eier fallen nicht mehr unter die Karte
    • Tuso Tentakel Ausbeute von 1 auf 8 erhöht
    • Chance, dass Alphas spawnen im Multiplayer verdoppelt
    • Problem mit nicht funktionierenden Dino-Angriffen unter Wasser behoben
    • Problem mit Ankylos Sekundärangriff behoben, die er nicht zuverlässig einsetzen konnte
    • Verringerter Nahrungsverbrauch für Troodon Babies
    • Tek Futtertrog-Engramm nun auch vom Manticore erhältlich
    • Fehlerhafte Drachen Boss-Fight Musik auf The Center korrigiert
    • Yutyrannus zur Tek Höhle hinzugefügt
    • Rebalancing der Lebensenergie (HP) und Nahkampfschaden aller Bosse im Singleplayer. Diese skalieren nun von 1x (Gamma) bis 3x (Alpha). Ausgenommen ist davon die Center Double Boss Arena - hier haben die Bosse 35% weniger Lebensenergie und Nahkampfschaden als die Standard Island Bosse.
    • Verbesserter atmosphärischer Nebel bei der Verwendung vom -nomansky Startparameter
    • Rüstungen werden nun vorrangig nach Item-Namen sortiert, und dann erst nach Qualität
    • Fehler der Engrammansicht behoben, welche manchmal die Engramme in der Ordneransicht nicht richtig angezeigt hat
    • Neue Icons für die Drachentrophäe und der schrägen Strohdächer
    • Die Mantis und der Skorpion erhalten jetzt den Eier-Buff des Oviraptors
    • An der Oberfläche befindliche Ölfelsen verfügen jetzt über eine um 50% reduzierte Farm-Gesundheit wohingegen die Farm-Gesundheit der Öladern Unterwasser um 33% angehoben wurde
    • Farmbare Ressourcen der Schneebüsche um 20% reduziert sowie Anhebung der Ressourcen bei Schneebäumen um 200>#/li###
    • Der Diplodocus zählt jetzt nicht mehr zu den großen Pflanzenfressern, so dass er von mittelgroßen Fleischfressern nicht mehr attackiert wird
    • Normale Arbeiterbienen geben keine XP-Punkte mehr
    • Aggroreichweite des Ichthyornis gegenüber gezähmten Dinos und Spielern um 35% verringert
    • Der Ichthyornis greift keine gezähmten Dinos bzw. Spieler mehr an, die sich Unterwasser befinden. Er wird nur noch fischen.
    • Reduzierung der Rotationsrate bei der Attacke des Kaprosuchus welche ihn laufen und sich im Kreis schwimmen ließ wenn er angriff.
    • Der Dungle Beetle ist nicht mehr aggressiv so lange man ihn nicht angreift
    • Bei einem Schadenstreffer durch die Onyc (Fledermaus) besteht nun eine 10%ige Wahrscheinlichkeit mit Tollwut infiziert zu werden
    • Unterwasserdinos greifen über den Primärangriff (linke Maustaste) wieder korrekt an
    • Unterwasser- und Höhlenlootcrates beinhalten nun zwei Gegenstände anstelle von einem
    • Schaden des Troodon um 33% reduziert
    • Gesundheit des Pegomastax reduziert (Basiswert 200 auf 120)
    • Problem behoben, bei dem im Singleplayer der Kreaturenspawn mit der Zeit nachgelassen hat da sie nicht korrekt aus dem Ruhezustand heraus gekommen sind
    • Problem behoben, bei dem die Position des Spielers bzw. des Betts nicht korrekt auf der Karte angezeigt worden ist
    • Problem mit falschen Nahrungswerten von Baby Wyvern behoben
    • Problem mit Rex Animation im Leerlauf behoben
    • Problem mit der Lautstärke der Craft-Sounds behoben
    • Problem behoben, bei dem verstorbene gezähmte Kreaturen & Babies auch weiterhin eine Inventar-Tasche hinterlegt hatten, obwohl kein Inhalt mehr vorhanden war
    • Problem behoben, bei dem Strukturen nicht ordnungsgemäß entfernt wurden
    • Problem mit der Beleuchtung des Center-Vulkans behoben
    • Visueller Indikator für voll ausgenutzte Inventar-Slots hinzugefügt: Für gezähmte Kreaturen und Spieler.
    • Neu: Direwolf Sprung-Animation erneuert
    • Neu: Problem behoben, bei dem Dinos während des Stillstands sich nicht weiter geheilt haben
    • Neu: "Thatch Roof" wurde zu "Thatch Ceiling" umbenannt
    • Neu: Alpha-Partikeleffekt von Unterwasser-Alphas optimiert, um im Wasser sichtbarer zu sein
    • Neu: Problem behoben, bei dem der Spieler ein Engramm im Host-Menü deaktiviert hat, und es bei erneuter Reaktivierung unsichtbar wurde
    • Neu: Streckungsfähigkeiten von Titanboas reduziert. Speziell das ausstrecken in den Höhlen, bei dem sie Wände hochkriechen konnten und auf der Höhlendecke gelandet sind, wird damit behoben
    • Neu: "Move-Around-Blockade" AI der Dinos optimiert. Dies bedeutet, dass Dinos weniger in Geländeojekten stecken bleiben.
    • Neu: Verbesserte Logik für gezähmte Dinos, die weniger in anderen gezähmten Dinos stecken bleiben (es gibt noch einige Fälle, jedoch sollte es deutlich seltener seltener auftreten)
    • Neu: "Distanz" in der HUD aus dem Label "Folgen" entfernt. Es wird nun 30 Sekunden nach dem Ändern angezeigt während das erweiterte HUD geöffnet ist (H-Taste halten)
    • Neu: Größe von Megapiranhas um 20% reduziert
    • Neu: Fackeln können nun auf Land-Dino Sattel ausgestattet werden. Ziehe die Fackel auf den Sattel, um sie auszurüsten
    • Neu: Tek Replikator kann im Singleplayer nur noch im Obelisk gefertigt werden
    • Neu: Speer und Nahkampfangriffe sind nun während des schnellen laufens möglich. Ausgeschlossen davon sind Holzknüppel und Schwerter
    • Neu: Problem mit gefrorenen Wasserbehältern behoben, welche sich nun nach dem "verderben" in normale Wasserbehälter verwandeln, anstatt in leere Behälter
    • Neu: Der Speer kann nun nicht mehr benutzt werden, um Bäume abzuernten
    • Neu: Haltbarkeit des Bergbauhelm erhöht
    • Neu: Maximale Anzahl von Spiderminions (gespawnt von der Brutmutter) um 30% reduziert - Resistenz der Spinnen um 30% erhöht
    • Neu: Problem mit Kairuku spawns im Singleplayer behoben
    • Neu: Kreaturen in Höhlen wurden verändert. Die Änderungen beinhalten mehr Arthropleura, Titanboas und Blutegel sowie die Entfernung von Skorpionen aus der Sumpfhöhle. Fledermäuse, Spinnen, Angler, Pinguine und Piranhas wurden aus der Eishöhle entfernt, dafür Polarbären, Purlovias und Säbelzahnfische hinzugefügt.
    • Neu: Der Verzehr von seltenen Pilzen und seltenen Blumen gibt nun ihre eigentlich beabsichtigte Wirkung
    • Neu: Problem mit low LODs für Dinos behoben (speziell bei Biebern und Ovis).
    • Neu: Nach der Übertagung des Inventars wird nun automatisch der Inventarsuchbegriff gelöscht.
    • Neu: Das Aufheben der Sortierung funktioniert nun auch im fremden Inventar
    • Neu: Der Nahrungsverbrauch von Dinos wurde von 0.1 auf 0.25 je Heilung eines Gesundheitspunkt erhöht
    • Neu: Griffins, weibliche Ovis sowie weibliche Megaloceros behalten nun ihre Farbe im Singleplayer